In der traditionsreichen, direkt auf Höhe der deutsch-niederländischen Grenze zwischen Kevelaer und Well gelegenen Gaststätte “De Wellsche Hut” feierten Projektmitarbeitende, Mitarbeiter der beteiligten Kommunen und Teilnehmende den Abschluss des aktuellen Projektdurchgangs im Euregio-Projekt “Perspektive 360 Grad”.

Trotz einer 10-wöchigen, corona-bedingten Unterbrechung konnten zahlreiche Teilnehmer/innen bereits einen neuen Arbeitsplatz finden, andere befinden sich noch in laufenden Bewerbungsverfahren.

 

 

Klaus Verburg und Heike de Viet konnten eine positive Bilanz ziehen, nicht zuletzt auch aufgrund der guten Kooperation mit den Kommunen Kevelaer, Greldern, Bergen/Limburg und Gennep, und überreichten den Teilnehmenden ihre Zertifikate.

Ab dem 31.08.2020 startet (ebenfalls in Kevelaer und Gennep) ein weiterer Durchgang. Weitere Infos zum Projekt finden Sie hier.